Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Thomas Edison / Der geistig Behinderte

Ich war viele Jahre mit einer Frau zusammen, die 3 Söhne hatte, 2 mit „ADS“, der 3. mit „ADS“ und Autismus. Ich habe sehr viel gelernt dabei, will hier nur das Fazit und meine persönliche Interpretation von „Behinderung“ wieder geben:
– Kinder, die „behindert“ auf die Welt kommen, sind ausserordentlich fähige Seelen, denen bei der Auswahl der Eltern ein normales Leben zu langweilig erscheint.
– also besorgen sie sich einen Körper, der eine ganz besondere Herausforderung bietet, die sie meistern wollen. Ein Spiel.
– Schaue einem „Behinderten“ in die Augen (wenn er Dich lässt) und Du wirst ohne gesellschaftliche Barrieren direkt auf den Grund seiner Seele blicken. Eines der schönsten und beeindruckensten Geschenke, die ich Zeit meines Lebens erhalten durfte.
– Diese besonders fähigen Seelen haben natürlich als Kinder massive Probleme mit unserer barbarischen und noch unter entwickelten Gesellschaft.
– Und sie wehren sich vehement dagegen.

War wahrscheinlich die schlaueste Entscheidung von Seele Tommy, sich genau diese Frau als Mutter auszusuchen.

bumi bahagia / Glückliche Erde

Eines Tages kam Thomas Edison von der Schule nachhause und gab seiner Mutter einen Brief. Er sagte ihr:

„Mein Lehrer hat mir diesen Brief gegeben und sagte mir, ich solle ihn nur meiner Mutter zu lesen geben.“

Die Mutter hatte die Augen voller Tränen, als sie dem Kind laut vorlas:

Ursprünglichen Post anzeigen 143 weitere Wörter

Advertisements

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.