Leuchtturm Netz

Was hinter den Kulissen läuft

Von Indianern verwendete Heilerde ist wirksamer als Antibiotika

Ein Kommentar

Kinder suhlen sich instinktiv im Schlamm, weil’s Spaß macht, Schweine tun es, sollen ja intelligenter sein, als Ratten und einige Affenarten. Auch Schlammschlachten und -Bäder erfreuen sich hoher Beliebtheit. Ebenso wie Heilerde. Mutter Erde versorgt uns mit Allem, was wir brauchen.

Bentonit-Lehm hat sich einen Namen als Entgiftungsmittel mit einer handvoll beeindruckender Nutzen für die Gesundheit gemacht. Auch in jüngerer Zeit wurde in Kisameet Bay, British Columbia, eine Art von natürlich vorkommenden Ton gefunden, welcher von der Heiltsuk Nation verwendet wird. Der Ton zeigte eine antibakterielle Wirkung, die stärker ist, als die der heutigen Antibiotika.

shovel-of-clay-770-640x480

Seit Tausenden von Jahren haben indigene Menschen in der ganzen Welt Lehm und Erde wegen ihres kraftvollen Nutzens für die Gesundheit eingesetzt. Auch Tiere werden vom Ton angezogen, vor allem in Form von Schlamm. Immer wenn sie sich verletzt haben, lecken sie instinktiv den Schlamm oder wälzen sich in ihm um Erleichterung zu erhalten.

 

Ganzer Artikel hier. Danke TA KI: https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2016/08/23/von-indianern-verwendete-heilerde-ist-wirksamer-als-antibiotika/

Advertisements

Ein Kommentar zu “Von Indianern verwendete Heilerde ist wirksamer als Antibiotika

  1. Genial was die Natur so Alles vorrätig hat; von diesem Schlamm hab ich noch nie gehört, werde mich eingehender mal mit beschäftigen….danke für die Info

    Gefällt 1 Person